NächtigungAus hygienischen Gründen bitten wir Euch für die Übernachtung einen Hüttenschlafsack mitzubringen. Bei Bedarf kannst du dir auch einen Schlafsack bei uns leihen oder kaufen. Sollte Euch das Rucksackschleppen doch zu viele Strapazen bedeuten, besteht die Möglichkeit des Transportes (25 Euro bis 300 kg) mit der Materialseilbahn ab der Talstation Taferlklause. 

Bitte reserviert Eure Schlafplätze rechtzeitig, da besonders während der Sommerferien bei Schönwetter großer Andrang herrscht. Stornierung ist bis 4  Tage vor dem Termin kostenlos, danach wird eine Stornogebühr von 10 Euro verrechnet.
 
Im Winter steht Euch unser bescheidenes Notlager mit Heizmöglichkeit zur Verfügung. Wir bemühen uns auch in den Wintermonaten das Notwendigste für Euch im Winterraum zu deponieren und bitten Euch diesen sauber und ordentlich wieder zu verlassen. 

Räumlichkeiten

  • Großer Gastgarten mit Schaukel und Grillplatz
  • Gaststube für 70 Personen und Stüberl für 10 Personen
  • Waschraum mit Toiletten
  • Zimmerlager/Betten für 30 Personen
  • Matratzenlager für 20 Personen
  • Notlager für 10 Personen
  • Winterraum für 8 Personen, beheizbar

Preise für Nächtigung

Nächtigungstarife OeAV-Mitglieder * Nicht-Mitglieder
Kategorie Zimmer Lager Zimmer Lager
Erwachsene 12 Euro 8 Euro  22 Euro  18 Euro
Junioren (19 bis 25 Jahre) 12 Euro 6 Euro  22 Euro  16 Euro
Jugend (7 bis 18 Jahre) 7 Euro 4 Euro 17 Euro  14 Euro
Kinder (bis 6 Jahre) 3 Euro - Euro  13 Euro  - Euro

* und gleichgestellte Vereine

Wir empfehlen ein reichhaltiges Frühstück um 9,50 Euro!

Hüttenordnung für Gäste

...die wichtigsten Auszüge davon

  • Vergünstigungen und Ermäßigungen gemäß der Tarifordnung erhalten nur Mitglieder und Gleichgestellte mit gültigem Mitgliedsausweis.
  • Für alle Schlafplätze ist die Verwendung eines Hüttenschlafsacks verpflichtend vorgeschrieben.
  • Selbstversorgung ist nicht gestattet.
  • Generell soll von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr Hüttenruhe herrschen. Die Hütten-Wirtsleute können aber im Einvernehmen mit der Sektion den Beginn der Hüttenruhe auch zu einem späteren Zeitpunkt, spätestens jedoch ab 24.00 Uhr festsetzen.
  • Rauchen ist in der gesamten Hütte nicht gestattet.
  • In den Schlafräumen darf weder gekocht noch gegessen werden. Sie dürfen nicht mit Berg- und Skischuhen betreten werden. Das Hantieren mit offener Flamme (Kerzen, Gaskocher etc.) ist nicht gestattet.
  • Das Unterbringen von Hunden muss in jedem Fall vorab mit den Hütten-Wirtsleuten abgeklärt werden. Tiere dürfen in Schlaf- und Küchenräume grundsätzlich nicht mitgenommen werden.
  • Wer diese Hüttenordnung nicht einhält, kann von der Hütte verwiesen werden.